Logo Schwaaner SV Logo Schwaaner SV
Logo Schwaaner SV
Aktuelle Meldungen vom Tischtennis
Neues

04.05.24: Schwaaner SV ist doppelter Doppelkreismeister! Eugen Boden, Stefanie Pohl und Marko Walm holen Turniersiege

Rühn, 04.05.2024

Der Schwaaner SV konnte bei den Doppelkreismeisterschaften in Rühn gleich doppelt glänzen. Nach 2019 wurde den Aufzeichnungen nach das Turnier nun erstmals wieder ausgetragen. Dabei wurde das Turnier erstmals in den Turnierklassen B (Bezirksliga bis Kreisliga) und C (Kreisklassen) ausgespielt.
Im C-Turnier setzten sich Stefanie Pohl und Marko Walm souverän mit 3:0 gegen das junge Doppel um Finn Fenske und Fynn Kasper (KSG Lalendorf/Wattmannshagen) durch und holte somit den Pokalsieg.
Im B-Turnier starteten 10 Doppel, darunter auch 3 Doppel mit Schwaaner Beteiligung. Hagen Näther und Daniel Strandt zogen leider knapp mit Platz 3 in ihrer Gruppe nicht in das Halbfinale ein, nachdem sie in einem "Not gegen Elend"-Spiel gegen das Top-1-Doppel der Kreisliga vom Bad Doberaner SV, Dirk Swierczynski/Martin Susa, den kürzeren zogen. Zu hoch war die Fehlerquote.

Viel besser machten es da Stefanie Pohl und Marko Walm und Eugen Boden, der in einem vereinsgemischten Doppel mit Maik Bildhauer (KSG Lalendorf) startete.
Zwar schafften es Stefanie Pohl und Marko Walm auch nicht in das Halbfinale, scheiterten aber extrem knapp in der Gruppenphase. So konnten sie für DIE Überraschung beim Turnier sorgen und als Doppel der Kreisklasse das favorisierte Bezirksliga-Doppel um Frank Schweiger und Nils Tulke mit 3:2 besiegen - den fünften Satz dabei sogar deutlich mit 11:3! In der anschließenden Trostrunde behielten sie aber eine weiße Weste und konnten somit den 5. Platz erringen. Starke Leistung!

Eugen Boden und Maik Bildhauer ließen ihren Gegnern kaum eine Chance. Über das gesamte Turnier zeigten sich beide in bestechender Verfassung und überzeugten mit äußerst sicheren Endschlägen. Und das obwohl sie zum ersten Mail zusammen Doppel spielten.
Im Finale gegen das erfahrene Rühner Doppel Torsten Batarow und Thomas Klug fiel dann die verdiente Entscheidung. 3:1 Sieg! Doppelkreismeister 2024! Den dritten Platz erspielten dann die Doberaner Dirk Swierczynski und Martin Susa. Im kleinen Finale besiegten sie Hans-Jürgen Drögmöller und Christian Zimmer (KSG Lalendorf/Wattmannshagen).

Glückwunsch den beiden Siegerpaaren!

Zur Großansicht auf das Bild klicken
Die 3 Schwaaner Siegerbild
 bild
PDF-Export
Autor: hnaet 98 Views

Kommentare
Log-In erforderlich!

Kontakt

Social Media

Unsere Unterstützer:

DES
Pasta Niendorf
Ostseesparkasse Rostock
BMR Tiefbau
aib Bauplanung
Butterfly Store Berlin

Links

Startseite Schwaaner SV TTVMVTTKFV Landkreis RostockContra